St. Gallener - Traditionsturnier lebt weiter

 
Bereits zum 28. Mal organisiert der Pétanque-Club St.Gallen Appenzell Thurgau (SGAT) am Sonntag, 09. August ein Sommerturnier im Leonhardspärkli in St.Gallen. Damit hält der Verein an einer langen Tradition fest. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Teilnehmer kontinuierlich gestiegen. «Wir werten dies als Kompliment für unsere Organisation», sagt Vereinspräsident Kurt Jeisy. Das Turnier steht allen Interessenten offen. Dank dem angewandten «Schweizer System» hat jedes Zweierteam mindestens fünf Spiele. Die Teams können sich bis 09.30 Uhr am Turniertag einschreiben. Das Startgeld beträgt 10 Franken. Ab 10 Uhr fliegen und rollen die Kugeln.
 
Auch vom BC Lindenberg werden wieder Boulespieler daran teilnehmen.
 

Zurück